Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Reisebüro Am Hafenmarkt

Lufthansa City Center Business Travel

Olgastr. 31,
73728 Esslingen am Neckar
Deutschland

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr, Telefonisch: 8 - 18 Uhr

Wir sind an folgenden Standorten für Sie da: 1-1

Reisebüro Am Hafenmarkt

Olgastr. 31, 73728 Esslingen am Neckar
Telefon: 0711 / 750760
» Alle Lufthansa City Center anzeigen
icon message

Essen wie Gott in Frankreich im Reich des Paul Bocuse

Lyon

Der Gault&Millau kürte ihn zum „Jahrhundertkoch“ und „Papst der Kochkunst“, und auch zwei Jahre nach seinem Tod prägt sein Erbe die Stadt an Rhône und Saône. Paul Bocuse bleibt Leitfigur der Gastronomie und Botschafter Lyons in der ganzen Welt. Über 50 Jahre hielt er seine drei Michelin-Sterne und war Wegbereiter der Nouvelle Cuisine. Und auch wenn das Restaurant, das seinen Namen trägt, nun einen Stern abgeben musste, bleibt es ein besonderes Erlebnis, dort zu speisen. Schon von außen fällt das grüne Haus mit pinken Fensterläden aus dem Rahmen. Das gilt auch für das Essen. Ein Fünf-Gänge-Menü kostet ab 180 Euro. Ein Tisch lässt sich auf der Website des Paul Bocuse Restaurants online reservieren.

Unter den 4.000 Restaurants in Lyon gibt es viele andere preiswertere Locations, die von sich reden machen. Das Bistrot Orcia etwa heimst mit seinen kreativen Gerichten Bestnoten auf Tripadvisor ein. Dort kann man schon für 30 Euro ein Menü bestellen. Wer After Work lieber ein gutes Glas Wein und dazu ein paar liebevoll zubereitete Häppchen genießen will, der kann die Weinbar La Dependance nahe der Kathedrale ausprobieren.

Lyon steht aber nicht nur für gutes Essen. Die Stadt ist über 2.000 Jahre alt, war einst Hauptstadt der Gallier. Antike Theater erinnern an die Gründerzeiten Lyons und gleich vier historische Stadtviertel tragen den Titel Weltkulturerbe der Unesco. Fourvière, der älteste Hügel Lyons, beherbergt die Überreste Lugdunums, der Hauptstadt der Gallier in der römischen Kaiserzeit. Sehenswert außerdem die Altstadt Vieux-Lyon, der Hügel Croix-Rousse und die Halbinsel Presqu’île.

 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt